Schnellsuche

 

Pirat Capt´n Sharky

Tauchen Sie mit Cäpt'n Sharky, dem Schrecken der Weltmeere,  in die Welt der Piraten ein. Von Cäpt´n Sharky gibt es alles was das Piratenherz höher schlagen lasst. Von der Schultüte bis zur Bettwäsche.

Spiegelburg Käpt´n Sharky

sharky-200.jpgCapt'n Sharky, der kleine Pirat mit roten Mantel und Piraten-Mütze ist eine überaus erfolgreiche Kinderbuchreihe aus dem Hause Spiegelburg.  Die Hauptrollen in diesen spannenden Kinderbüchern spielen  der kleine Michi und sein Freund Capt'n Sharky. Sie erleben viele spannende Geschichten bei ihrer Schatzsuche. Piraten, Risenkraken und Seeungeheuer stellen sich dabei unseren  Freunden in den Weg.  Mit Mut und Tollkühnheit werden alle Ungeheuer aus dem Weg geräumt. Capt'n Sharky bezwingt sie alle. Die Abenteuer von Cäpt'n Sharky sind so ausdrucksvoll mit Bildern illustriert, so daß jeder Junge sofort in den Bann gezogen wird.

Folgende Kinderbücher aus der Kinderbuchreihe Capt'n Sharky sind erschienen:

Capt'n Sharky und das Geheimnis der Schatzinsel:
Capt’n Sharky kapert Michis Boot und nimmt ihn gefangen. Beide finden sich jedoch sehr sympathisch und schließen schnell Freundschaft.
Die beiden finden eine Schatzkarte und segeln los, um den Schatz zu erobern.

Capt'n Sharky und das Seeungeheuer:
Als Käpt’n Sharky mit seiner Mannschaft an Land geht, um gefangene Fische gegen Vorräte zu tauschen, hört Michi, wie in einer Taverne von einem Seeungeheuer
 in einer Felsenbucht berichtet wird. Sharky gerät mit dem alten Bill in Streit, doch der Wirt verhindert einen Kampf. Capt’n Sharky und seine Mannschaft setzen ihre
 Reise fort und fahren durch die besagte Felsenbucht. Hier begegnen sie Sepio, dem Seeungeheuer, das Capt'n Sharky später aus der Patsche hilft.


Capt'n Sharky und die Gefängnisinsel:
Capt'n Sharky ist auf der Pirateninsel an Land gegangen, um einzukaufen. Als die Mannschaft wieder am Schiff angelangt
 ist, bemerkt die Ratte, dass noch Salz fehlt. Michi geht zurück, um das fehlende Salz zu holen. Dabei wird er vom alten Bill festgehalten und eingesperrt. Bill lässt
 Capt'n Sharky mitteilen, daß er Michi entführt hat, und verlangt für dessen Freilassung ein Lösegeld. Capt'n Sharky verfolgt das Schiff des alten Bill, doch als sie es finden
 und an Bord gehen, finden sie es leer und beschädigt vor. Nur der alte Bill ist an Bord, und erzählt, dass der Admiral mit seinen Rotröcken sein Schiff geentert und
 seine gesamte Mannschaft gefangen genommen hat. Sie seien zusammen mit Michi auf die Gefängnisinsel gebracht worden.  Capt'n Sharky bricht zur Gefängnisinsel auf und findet  auf der Insel sowohl Michi als auch die Piraten vom alten Bill. Mit einem Ablenkungsmanöver kann er sie befreien. Sie sabotieren die Kanonen auf der Fregatte des
 Admirals mit Algenschleim und können so entkommen. Auf dem Schiff angekommen, entdeckt Sharky Fips den kleinen Affen, den Michi auf der Gefängnisinsel kennengelernt
 hat.


Capt'n Sharky-Abenteuer in der Felsenhöhle:
Capt'n Sharkys Schiff wird vom Admiral und seinen Rotröcken mit ihrer Fregatte angegriffen. Um ihnen entkommen zu können, entern sie das Schiff
 und zerstören das Steuerrad der Fregatte. Sie befreien noch einen Jungen, den der Admiral gefangengenommen hat, bevor sie flüchten. Zurück auf Käpt’n Sharkys
 Schiff stellt sich der Junge als Li, der Sohn eines chinesischen Piraten vor. Der Admiral habe ihn gefangen genommen. Capt’n Sharky bittet Sepio, das Seeungeheuer,
Lis Vater zu finden. Zwischenzeitlich hat der Admiral seine Fregatte wieder flott bekommen und ist Capt'n Sharky erneut auf den Fersen. Die Piraten flüchten und
 verstecken sich in einer Felsenhöhle, deren Eingang für die Fregatte zu eng ist. Bei eintreffender Flut kommen sie nicht mehr gegen die Strömung aus der Höhle
heraus. Glücklicherweise hat Sepio zwischenzeitlich Lis Vater gefunden und hergebracht. Gemeinsam können sie Capt'n Sharkys Schiff aus der Höhle ziehen und befreien

Capt'n Sharky und die Riesenkrake:
Capt'n Sharkys Schiff gerät in einen Sturm. Als sie aus dem Sturm herauskommen, entdecken sie ein Schiffswrack, das Capt'n Sharky als die Esperanza,
 die mit ihrem Kapitän Rodriguez vor über 300 Jahren gesunken sein soll, identifiziert. Zusammen mit Michi taucht Capt'n Sharky zum Wrack hinab. Hier entdecken
 sie eine Schatzkiste, die sie bergen wollen. Sie werden jedoch von einem Riesenkraken angegriffen, der das Wrack als sein Eigentum betrachtet. Dieser schnappt sich
 Michi. Capt’n Sharky verspricht, auf den Schatz zu verzichten, und die Krake lässt Michi wieder frei. Während die beiden auf ihr Schiff zurückkehren, verschwindet
die Riesenkrake mit seinem Wrack im Schlepptau in der Tiefe

Capt'n Sharky: Schiffbruch vor der einsamen Insel:
Capt'n Sharky und seine Mannschaft flüchten vor ihrem alten Widersacher, dem alten Bill. Dabei fahren sie mit ihrem Schiff in der Nähe einer einsamen Insel auf ein Riff auf,
 so dass dieses leck schlägt. Die Mannschaft verlässt das Schiff und landet auf der Insel. Als sie sich umsehen, bemerken sie, dass das Schiff verschwunden ist.
Während die Mannschaft beratschlagt, wie man vorgehen soll, begegnet sie einem Mädchen, das auf der Insel wohnt. Sie durchwandern den Dschungel und gelangen zum Dorf,
 in dem das Mädchen wohnt. Hier stellen sie fest, dass die Dorfbewohner ihr Schiff gefunden und geborgen haben. Mit Hilfe der Dorfbewohner wird das Schiff repariert,
 und Capt'n Sharky bricht mit seiner Mannschaft wieder auf.

Capt'n Sharky rettet den kleinen Wal:
Capt'n Sharky und seine Mannschaft werden von Sepio dem Seeungeheuer alarmiert: Der Walfänger Kapitän Drax hat ein Walbaby gefangen und benutzt
 es als Köder, um dessen Eltern anzulocken und zu erlegen. Sofort macht sich die Mannschaft auf den Weg zum Nordmeer, wo Drax auf die Waleltern lauert. Sie
entdecken das Schiff des Walfängers und Sharky und Michi rudern bei Nacht im Schutz des aufgezogenen Nebels zum Walfangschiff hinüber, um das Walbaby aus dem Netz
 zu befreien, in dem es schwimmt. Hierbei werden sie entdeckt, und Sharky klettert auf das Walfangschiff, um die alarmierte Mannschaft von Michi abzulenken, der
in der Zwischenzeit das Walbaby befreien kann. Nach einem Wortgefecht mit Kapitän Drax durchschneidet Sharky diesem den Gürtel, so daß Drax' Hose herunterrutscht,
 und er im Getümmel flüchten kann. Im Nebel hängt Sharky Sepio eine Schiffslaterne um, so daß Drax dem Seeungeheuer folgt und schließlich an einem Eisberg Schiffbruch
 erleidet. Sharky kann mit seinem Schiff fliehen und die Walfänger retten sich auf ihre Rettungsboote, während das Walfangschiff sinkt.


Diese tollen Geschichten  gibt es als Bilderbuch, CD oder MC. Daneben hat Spiegelburg von der Reise um die Weltmeere die verschiedensten Merchandise-Produkte von Capt’n Sharky mitgebracht. Ähnlich wie bei Prinzessin Lillifee gibt es vom Piraten Capt'n Sharky alles was ein Seeräuber, der ständig auf Abenteuer ist, braucht.  Natürlich für die Reise,
Ausstattung für den Kindergarten, Schulartikel, Kindergeburtstagsartikel, eigentlich alles für das Kinderzimmer, alles für die Abenteuer.
Ihr Warenkorb: 0 Produkte 0,00 €
 
 
 
 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Ziehen Sie Produkte hierher oder nutzen Sie die entsprechenden Buttons [Jetzt Kaufen] um Ihren Warenkorb zu füllen.